Zum Inhalt springen

News-Ticker:

+++ab 27.06.24 wieder Probetraining f. Kinder/Jugendliche möglich – nur mit Voranmeldung+++ 

Trainingszeiten:

Mi., 19:00-20:30 Uhr Erwachsene
Do., 18:00-19:30 Uhr Kinder/Jugendliche, z. T. freies Training
Fr., 18:00-19:30 Uhr Erwachsene, Kinder/Jugendliche

Was ist Hap Ki Do ?

Hap Ki Do ist die koreanische Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung und basiert auf den drei wesentlichen Prinzipien Einwirkung, Kreis und Fluss.
Die Schüler erlangen Fitness und Sicherheit; Rollen und Fallschule sind eine wichtige Basis. Elegante Würfe, effektive Gelenkhebel, geschmeidige Kraftausnutzungsprinzipien und kraftvolle Kicks machen die Hap Ki Do-Techniken aus. Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten ist groß das Technikrepertoire flexibel.
In den höheren Gurtgraduierungen gibt es zudem Abwehrtechniken gegen Messerangriffe und erste Angriffstechniken, in den Meistergraduierungen Abwehr- und Angriffstechniken mit Waffen wie Kurzstock und Langstock und Verteidigung mit Alltagsgegenständen (Kugelschreiber, Regenschirm, Spazierstock usw.).

Wir trainieren in unseren Gruppen jede/r gegen jede/n, Mann gegen Frau, klein gegen groß – je nach Niveau und Fähigkeiten, jede/r mit Respekt auf geeignetem Level mit Trainingspartner oder Trainingspartnerin.

합 Hap („zusammen“)


bedeutet die Harmonie von Körper und Geist

기 Ki („Kraft“)


meint die körperliche und geistige Kraft/Konzentration

도 Do („Weg des Lebens“)

meint den Weg des Lebens, der Lehre, des Lernens